Dettingen: Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte


Einsatzort: Gerstetten-Dettingen
Datum / Uhrzeit: 28.09.2021 um 12:45
Einsatzart: Technische Hilfe

(sam) Weil am Dienstag gegen 12.45 Uhr bei Dettingen zwei Fahrzeuge miteinander kollidierten, waren die Feuerwehren aus Dettingen, Heuchlingen und Gerstetten sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Auch die Polizei und der Rettungshubschrauber „Christoph 22“ aus Ulm waren vor Ort.
Warum es auf der L1164 zwischen Dettingen und Anhausen am Dienstag zu einem Unfall zwischen einem Lieferwagen und einem Pkw kam, ist bislang noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich bei der Kollision die Fahrerin des Transporters leicht, der Fahrer des Opels dagegen schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Zuvor musste die Feuerwehr jedoch schweres hydraulisches Gerät einsetzen, um den Mann schonend aus seinem Fahrzeug zu befreien. Hierzu musste die komplette Fahrerseite des Opels herausgeschnitten werden. Neben der Absicherung der Einsatzstelle, beseitigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr im weiteren Verlauf die Trümmerteile von der Fahrbahn. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Landesstraße voll gesperrt.

© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons