Gerschweiler: Feuerwehr löscht brennende Gartenhütte


Einsatzort: Gerschweiler
Datum / Uhrzeit: 22.12.2020 um 06:45
Einsatzart: Brand

(MR) Gegen 06:45 Uhr entdeckten Passanten eine brennende Gartenhütte, die in einer Kleingartensiedlung entlang des Giengener Wegs nahe der Filzfabrik stand. Umgehend alarmierten die Anrufenden über den europaweiten Notruf “112” die Feuerwehr.
Um 06:47 Uhr wurde die Feuerwehr Hermaringen mit Zugalarm, sowie die Einsatzabteilung Giengen mit dem Modul Wasser zum Stichwort “BR4 – Brand außerhalb Gebäude” alarmiert. Von der Feuerwehr Giengen
rückte hierzu das Tanklöschfahrzeug aus, um die örtlich schwierige Wasserversorgung zu unterstützen.
Vor Ort trafen die Kräfte eine bereits in Vollbrand stehende Hütte an. Mit einem C-Rohr und einem Trupp unter Atemschutz von der Feuerwehr Hermaringen, gingen die Kräfte gegen die Flammen vor und konnten den Brand schnell eindämmen.
Zum Glück waren nebenstehende weitere Hütten, in denen unter anderem Kleintiere gehalten werden, nicht betroffen bzw. konnten vor dem Übergreifen der Flammen geschützt werden.
Die Einsatzabteilung Giengen speiste das HLF20 der Feuerwehr Hermaringen mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug und konnte nach rund einer Stunde wieder Einrücken.
Die Polizei hat zur Ermittlung der Brandursache die Arbeit aufgenommen.

© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons