Giengen: Feuerwehr löscht wilde Müllkippe in der Südstadt


Einsatzort: Giengen
Datum / Uhrzeit: 17.08.2022
Einsatzart: Brand

(MR) Kurz nach 14:00 Uhr wurde die Einsatzabteilung Giengen am Dienstagnachmittag in die Giengener Südstadt alarmiert. Eine Nachbarin hatte verdächtigen Rauch hinter dem Nachbarhaus bemerkt und folgerichtig Polizei und Feuerwehr alarmiert.
Um 14:06 Uhr löste die Leitstelle Ostwürttemberg den Alarm “Gruppe BR” für die EA Giengen aus. Kurze Zeit später machten sich die Kameraden mit dem HLF20 auf den Weg zur Einsatzstelle. Eine Streife der Polizei hatte die Lage bereits erkundet und wies den Gruppenführer ein.
Ein großer Haufen Müll, welcher hinter dem Mehrfamilienhaus zusammengetragen worden war, brannte, jedoch glücklicherweise nur noch mit kleiner Flamme. Die Gefahr für das trockene Buschwerk und angrenzende Wiesen war dennoch gegeben.
Mit einem C-Rohr rückte der Angriffstrupp dem Brand zu Leibe und löschte diesen vollständig ab und wässerte außerdem die angrenzenden Wiesen. Mit der Wärmebildkamera wurde der auseinandergezogene Haufen auf Glutnester kontrolliert.
Eine Stunde später konnte das Fahrzeug wieder bestückt als einsatzbereit zurückgemeldet werden.

© Copyright 2022 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons