Heidenheim: Weihnachtsbaum brennt lichterloh in Wohnung


Einsatzort: Heidenheim, A7
Datum / Uhrzeit: 06.01.2022 um 20:22
Einsatzart: Brand

(sam) In den Abendstunden des Dreikönigstags kam es  in einem Wohnhaus an der Hauptstraße zu einem Brand. Der Grund: Ein mit echten Kerzen geschmückter Weihnachtsbaum hatte Feuer gefangen. Gegen 20.20 Uhr ging der Notruf bei den Rettungskräften ein.

Noch rechtzeitig konnten sich drei Personen am Donnerstagabend aus einer Wohnung retten, in der ein Weihnachtsbaum plötzlich in Flammen stand. Angriffstrupps der angerückten Feuerwehren aus Heidenheim und Mergelstetten betraten das mittlerweile geräumte Gebäude und machten sich auf den Weg in die Brandwohnung. Hierbei wurde den Feuerwehrleuten einiges abverlangt: Mit der bis zu 40 Kilogramm schweren Ausrüstung mussten die Trupps über das Treppenhaus in den 5. Stock des Wohnkomplexes.

Glück im Unglück hatten die Bewohner deshalb, weil die Flammen keine weitere Nahrung in der näheren Umgebung des Baumes fanden und sich somit der Brand nicht weiter ausbreiten konnte. Die Feuerwehrleute mussten daher lediglich Nachlöscharbeiten durchführen und mittels einer Wärmebildkamera nach versteckten Glutnestern suchen.

Eine Frau musste von Notfallsanitätern wegen dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung kurzzeitig behandelt werden. Aufgrund der durch den Brand freigesetzten Schadstoffe, konnten die Bewohner nicht in ihre Räumlichkeiten zurückkehren. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst, war auch die Polizei an der Einsatzstelle, die nun den genauen Hergang ermittelt.

Brandgefahr durch echte Kerzen – Die Feuerwehr rät:

  • Kerzen richtig befestigen und senkrecht aufstecken.
  • Über der Kerze darf sich kein weiterer Ast befinden.
  • Die Kerzen von oben nach unten anzünden und in umgekehrter Reihenfolge ausmachen.
  • Den Weihnachtsbaum nicht zu nah an der Wand oder an anderen brennbaren Gegenständen (z. B. Bücher oder Gardinen) aufstellen.
  • Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
  • Frische Bäume brennen schlechter als trockene – deshalb den Baum immer gut wässern.
  • Für den Notfall einen Wassereimer oder einen Feuerlöscher zur Hand haben.

© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons