Metallbrand in Sontheim: Feuerwehr löscht Feuer mit Sand


Einsatzort: Sontheim an der Brenz
Datum / Uhrzeit: 29.09.2021 um 08:10
Einsatzart: Brand

(sam) In einem Industriebetrieb in Sontheim an der Brenz geriet am Mittwochmorgen ein Container mit Metallspänen in Brand. Wenige Minuten nach 8 Uhr bemerkten Mitarbeiter das glimmende und rauchende Gut und alarmierten die Feuerwehr.
Der in unmittelbarer Nähe zu einem Gebäude stehende Container wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch ein anwesendes Entsorgungsunternehmen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Die Feuerwehren aus Sontheim und Bergenweiler, die mit 30 Kräften und 5 Fahrzeugen wenig später angerückt waren, kühlten im ersten Schritt den bereits glühenden Container. Da Metall aufgrund der hohen Verbrennungstemperatur nicht mit Wasser oder Schaum gelöscht werden kann, organisierten die Feuerwehrleute kurzerhand einen Bagger und eine größere Menge an Sand vom örtlichen Bauhof. So wurde das glimmende Metall in einen leeren Container umgelagert und schichtweise mit Sand abgedeckt. Nachdem der Brand erstickt war, konnte die Feuerwehr nach rund zwei Stunden wieder einrücken.

© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons