Giengen: Ölunfall sorgt für Beeinträchtigungen auf Rastanlage


Einsatzort: Giengen, BAB 7
Datum / Uhrzeit: 04.05.2021 um 07:50
Einsatzart: Gefahrgut

(ph) Ein Ölunfall beschäftigte die Feuerwehr Giengen am Dienstagmorgen gegen 07:50 Uhr.

Auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Süden, überfuhr ein Lastzug auf der Fahrbahn liegende Reifenteile und riss sich hierdurch die Kraftstoffleitung ab. Um einen größeren Umweltschaden zu vermeiden, steuerte der LKW die Rastanlage Lonetal an und alarmierte die Feuerwehr. Die zur Hilfe gerufene Einsatzabteilung Giengen rückte daraufhin aus und sicherte den Gefahrenbereich ab. Mit Auffangwannen wurde der Auslaufende Kraftstoff aufgefangen und der Rest aus dem Tank mit einer speziellen Umfüllpumpe in Gefäße umgefüllt. Zur Beseitigung der Verschmutzung an der Fahrbahn und Parkflächen wurde eine Spezialfirma aus Leipheim hinzugezogen, welche mit einer speziellen Kehrmaschine diese Art von Verschmutzungen beseitigen und die Dieselrückstände aufnehmen sowie einer fachgerechten Entsorgung zuführen konnte.


© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons