Hermaringen/Giengen: Frontalzusammenstoß: Pkw kollidiert mit Traktor


Einsatzort: Hermaringen/Giengen
Datum / Uhrzeit: 24.11.2021
Einsatzart: Brand

(sam) Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Mittwoch auf der Bundesstraße 492 zwischen Hermaringen und Giengen. Wenige Minuten vor 8 Uhr kollidierte aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw mit einem Traktor. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde hierbei eine Frau schwer verletzt. Notfallsanitäter, ein Notarzt sowie die Feuerwehren aus Hermaringen und Giengen waren im Einsatz.
Bei eisigen Temperaturen mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Mittwochmorgen mit schwerem hydraulischen Gerät eine verletzte Frau aus ihrem Fahrzeug holen. Zuvor kollidierte sie auf der B492 mit einem entgegenkommenden Traktor. Zwar wurde die Fahrerin bei dem enormen Aufprall nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, doch musste aufgrund der Verletzungen eine möglichst schonende Rettung vorgenommen werden. Hierzu entfernten die Feuerwehrleute das Dach und die linke Fahrzeugseite des Hyundais. Notfallsanitäter und ein Notarzt versorgten derweil die Frau, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ersten Erkenntnissen nach wurde die Pkw-Lenkerin bei dem Unfall schwer verletzt. Die Polizei, die mit mehreren Fahrzeugen vor Ort war, ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Der nicht mehr fahrbereite Hyundai musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße voll gesperrt.

© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons