Mergelstetten: Kurioser Verkehrsunfall in Wohngebiet ruft Rettungskräfte auf den Plan


Einsatzort: Heidenheim-Mergelstetten
Datum / Uhrzeit: 21.04.2021 um 18:15
Einsatzart: Technische Hilfe

(sam) Ein Verkehrsunfall der kuriosen Art ereignete sich am Mittwochabend in einem Wohngebiet auf den Mergelstetter Reutenen. Beim Versuch rückwärts aus einer Garageneinfahrt zu rangieren, verlor ein Opelfahrer vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte seitlich gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw ausgehebelt und blieb auf dem Gehweg in Seitenlage liegen. Zeugen beobachteten den Unfall und alarmierten die Rettungskräfte.

Neben der Polizei, dem Rettungsdienst und einem Notarzt, eilten am Mittwochabend auch die Feuerwehren aus Mergelstetten und Heidenheim zu einem Wohngebiet auf den Reutenen. Dort war es gegen 18.15 Uhr zu dem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Lenker eines Opels sowie seine Beifahrerin noch Glück im Unglück hatten. Zwar waren die beiden Insassen anders als zunächst gemeldet nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, dennoch mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr eingreifen: Nachdem die Feuerwehrleute das auf der Seite liegende Fahrzeug gegen ein Umkippen gesichert hatten, kam ein Rettungsplattform zum Einsatz, über welche die beiden Insassen aus dem Fahrzeug geholt werden konnten. Während die Frau mit dem Schrecken davonkam, brachte der Rettungsdienst den Mann mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ermittelt die Polizei. Ein Abschleppunternehmen musste den erheblich beschädigten Opel bergen.


© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons