Tank aufgerissen: Traktor verliert Diesel im Wald


Einsatzort: Herbrechtingen-Bolheim
Datum / Uhrzeit: 09.07.2020 um 13:45
Einsatzart: Gefahrgut

(sam) Der Kraftstofftank eines Forst-Traktors war am Donnerstagmittag in einem Waldstück nahe des Ugenhofes in Bolheim leck geschlagen. Eine größere Menge Diesel lief in den Waldboden, weshalb gegen 13.45 Uhr die Feuerwehren aus Bolheim und Herbrechtingen alarmiert wurden.

Der Trecker war beim Einfahren in eine Rückegasse über einen starken Ast gefahren, wodurch der Tank aufriss. Die angerückten Feuerwehrleute fingen den auslaufenden Treibstoff in Wannen auf und banden den noch nicht im Waldboden versickerten Rest mit einem Ölbindemittel. Der noch im Tank verbliebene Diesel wurde in einen Spezialbehälter umgepumpt. Ein Abdichten des Tanks war nicht möglich, weshalb eine für landwirtschaftliche Maschinen spezialisierte Firma angeforderte wurde.
Ebenfalls an die Einsatzstelle gerufen wurde die Polizei und die Untere Wasserbehörde, die ein Ausbaggern des kontaminierten Waldbodens veranlasste.
Die Feuerwehr war rund zwei Stunden lang im Einsatz.


© copyright 2016 – KFV Heidenheim e.V.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons